Das Ende des Schnellen Brüters vor 30 Jahren

Filmbeitrag: Am 21. März 1991 verkündete die damalige Bundesregierung das offizielle „Aus“ für den Schnellen Brüter in Kalkar. Neben historischem Filmmaterial aus dem WDR-Archiv gibt es Ausschnitte aus den Interviews mit Ursula van Dick und Günther Maas, den Kindern der verstorbenen Symbolfigur des Widerstandes, Bauer Josef Maas. Zu Wort kommen auch die langjährigen Brütergegner Herrmann Brendieck und Thomas Velten.

Der Filmbeitrag lässt aus diesem Anlass in vielen Rückblicken die Auseinandersetzung um das Atomkraftwerk am Niederrhein lebendig werden. Im Mittelpunkt steht Bauer Josef Maas, der als Anwohner und Kläger gegen den Brüter den Kampf aufnimmt und zu einer Symbolfigur im Widerstand gegen die Atomkraft in Deutschland wird.

Gesendet wurde der Beitrag von Michael Jung in der Reihe „WDR-Lokalzeit Duisburg“ am 22.03.2021, einen Mittschnitt des Beitrages gibt hier:

YouTube: Das Ende des Schnellen Brüters in Kalkar vor 30 Jahren – WDR Lokalzeit – 22 03 2021

Verwandte Artikel